Highlights im GC Wittgenstein >
< Bericht Monatspreis-Serie
06.10.2021 15:27

Willy-Schniewind-Preis am 03.10.


Das traditionsreiche Team-Turnier hat in unserer Liga 4 H in diesem Jahr im Golfclub Dreibäumen stattgefunden. Ein toller Platz mit schnellen und gewellten Grüns. Leider hat aber das Wetter nicht mitgespielt. Der Starkregen kam waagerecht auf die Spieler und Spielerinnen zu.

Infobox: Der Willy-Schniewind-Mannschaftspreis ist seit 40 Jahren der sportliche Höhepunkt des Golfverbandes NRW. Spielberechtigt in einer Mannschaft sind Damen, Herren und Jugendliche. Willy Schniewind war u.a. Präsident des Deutschen Golfverbandes von 1951-1964.

Da wir bei der letzten Austragung 2019 als Fünfter von sechs Teams überraschend aufgestiegen waren, traten wir in diesem Jahr in der 4. Liga an. Und das sah man auch direkt an der Startliste. Unser Team war das mit Abstand Hcp-höchste und auch das an Alter reifste.

So war Tim z.B. nur der zehntbeste vom Hcp her – das kommt nicht bei so vielen Turnieren vor. Es starteten Spieler mit Hcp 0,4 und 0,7 sowie einer sogar mit Hcp -0,8. Viele Spieler waren noch im Teenager- oder Twen-Alter.

Unser Spieler kämpften sich zu fünf 90er-Runden, die in die Wertung kamen. Das reichte aber letztendlich nur zum sechsten Platz von sechs Teams. Um die Liga zu halten, fehlten am Ende 20 Schläge. Nichtsdestotrotz haben alle wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Die Einzelergebnisse unserer Spieler:

Tim Saßmannshausen – 93
Marcus Schauerte – 95
Ecki Hof – 95
Maxi Schmidt – 97
Hermann Miß – 99
Peter Schmidt (103)