Freitag Beginner-Cup offen für alle >
< Fr, 3.5: JOKA After Work mit Sonderpreis
12.05.2024 17:30

Scoring-Explosion in Oberberg - AK30 solide


Am 2. Spieltag der AK30 in der 4. Liga in NRW gab es sowohl positive als auch negative Überraschungen und Erkenntnisse.

Erkenntnis: Die anderen Mannschaften haben am 1. Spieltag in Siegerland einige ihrer besten Spieler geschont. Bei Oberberg hatte der Schlechteste Hcp 8,1 und bei Schmallenberg der Schlechteste Hcp 8,9. Das führte dazu, dass bei Oberberg eine 84 (Par 73-Platz) der STREICHER war! Das hatten wir so noch nicht gesehen. Oberberg spielte als Team (die 5 besten von 6 Spielern kommen in die Wertung) lediglich 38 über Par (CR-Wert). Das ist schon fast Zweitliga-Niveau.

Schmallenberg, die wie Oberberg unbedingt in die 3 Liga aufsteigen wollen, spielten als Team eine super 50 über Par. Der glückloseste Golfer an dem Tag vom GC Siegerland spielte ALLEINE eine 50 über Par.

Positive Überraschung: Einige von uns spielten eine Bogey-Runde oder besser, was immer unser Ziel war bei einem Auswärtsspiel. Wir spielten also (fast) alle sehr solide und brachten ein Ergebnis von 82 über Par in die Wertung ein. Das ist 2 Schläge besser als bei unserem HEIMSPIEL Ende letzter Saison! …was wir mit Riesen-Vorsprung gewonnen hatten… allerdings in der 5. Liga. Was uns zum nächsten Punkt führt:

Negative Überraschung: Die Siegergehrung offenbarte, dass wir mit diesem Ergebnis (übrigens auch 7 Schläger besser als am 1. Spieltag, als wir Dritter wurden) lediglich Fünfter von sechs Mannschaften wurden.

„That’s Golf“ hat mal ein ehemaliger Trainer zu mir gesagt. Wie wahr. (Bericht: Sascha Jürgens)

Ergebnisse im Anhang oder auf https://gvnrw.liga.golf/3213/3278/?year=2024

Die Einzelergebnisse auf dem Par 73-Platz:
Tim Saßmannshausen:     79
Marcus Schauerte:     88
Sascha Jürgens:        91
Marco Nichau:         91
Arne Kohlberger:     98
(Axel Koch:               111)